Sphingidae Taxonomic Inventory

Creating a taxonomic e-science

Die Populationen des Marumba timora auct. (nec Rothschild & Jordan, 1903)-Artenkomplexes der Kleinen Sundainseln und der südlichen Molukken (Lepidoptera, Sphingidae)

Publication Type:Journal Article
Year of Publication:2021
Authors:U. Eitchberger
Journal:Neue Entomologische Nachrichten
Volume:79
Start Page:1
Pagination:1-103
Date Published:02/2021
Keywords:ALOR, CATALOGUE, EGGS, FEMALE GENITALIA, FLORES, GUT, INDONESIA, LESSER SUNDA ISLANDS, LOMBOK, MALE GENITALIA, MARUMBA, PANTAR, RECTUM, SPHINGIDAE, SUMBAWA, TANIMBAR, TIMOR, WETAN, WETAR, WORLDMAP1
Abstract:

"Die Populationen des Marumba timora-Artenkomplexes, die die Kleinen Sundainseln und die südlichen Molukken bewohnen, werden einer Revision unterzogen. Aufgrund phänotypischer und morphologischer Unterscheidungsmerkmale werden die Populationen der einzelnen Inseln als selbständige Arten erkannt und beschrieben. Es sind dies folgende neue Marumba Moore, 1882-Arten: wetarensis spec. nov., babarensis spec. nov., alorensis spec. nov., pantarensis spec. nov., floresica spec. nov., sumbawaensis spec. nov., lombokensis spec. nov.
Marumba timora laotensis Rothschild & Jordan, 1903 wird revitalisiert und in den Artrang erhoben: Marumba laotensis Rothschild & Jordan, 1903 stat. rev.
Alle Arten werden mit deren Genitalien abgebildet und einander zum Vergleich gegenübergestellt. Die Eimorphologie kann von vier Arten makroskopisch beschrieben werden, dazu können am Enddarm von M. sumbawaensis spec. nov. und M. lombokensis spec. nov. große Unterschiede in Aufbau und Form festgestellt werden."

Scratchpads developed and conceived by (alphabetical): Ed Baker, Katherine Bouton Alice Heaton Dimitris Koureas, Laurence Livermore, Dave Roberts, Simon Rycroft, Ben Scott, Vince Smith